Erste Informationen zum Wildlife-Cup 2018

 

Allgemeines Reglement

  • Es sind nur Scale-Fahrzeuge mit Elektroantrieb zugelassen!
  • Es gibt keine Klassen Regelung, ihr könnt mit bis zu 2,2“ Reifen fahren.
  • Da wir uns im freien bewegen ist bitte festes Schuhwerk zu tragen und je nach Witterung für passende Kleidung zu sorgen. (Wanderschuhe, Reserve Kleidung, Regenschutz, Trinkflasche)
  • Rauchen sowie das entsorgen von Müll, ist nur an speziell gekennzeichneten Plätzen gestattet. (Brandgefahr, Umweltschutz)
  • Es handelt sich um keinen Wettbewerb jedoch macht das Fahren im Team natürlich viel mehr Spaß so dass der Teamgeist wieder großgeschrieben wird.
  • Es darf alles (Seilwinde, Abschleppseil, Sandblech usw..) was sich am Auto befindet verwendet werde um den Parcour zu meistern. “Gottes Hand” also das Auto mit den Händen oder Füßen berühren oder versetzen ist nicht erlaubt.

 

Information an den Inhaber des Veranstaltungsortes

Alle vom Veranstalter mitgebrachten Materialien die für den Streckenbau benötigt werden, werden auch wieder eingesammelt und mitgenommen. Der Veranstaltungsort wird nach der Veranstaltung von uns so verlassen wie wir in vorgefunden haben.

 

 

Veranstalter Kontaktdaten

Marco Eisner

CEO, Marco’s RC-Modellsport Blog

Mobil: 0043 664 60187 15601

Mail: marcorcmodellsportblog@gmail.com

Webseite: https://www.rc-modellsport-blog.com/

 

 

Grundsätzlicher Ablauf der Veranstaltung

Die Veranstaltung wird auf Facebook und auf meinem Blog https://www.rc-modellsport-blog.com/ zeitnah angekündigt. Zirka zwei Monate vor der Veranstaltung wird der Kartenverkauf bez. das Anmeldeportal für den Cup freigeschaltet. Es kann sein, dass je nach Veranstaltung aus organisatorischen Gründen eine maximale Teilnehmerzahl gesetzt werden muss. Hat man sich angemeldet bekommt man per Mail seine Anmeldebestätigung mit allen Infos zur Veranstaltung, einen Fragebogen und den Haftungsausschluss zugesandt.

 

Der Fragebogen und der Haftungsausschluss sind bei der Veranstaltung an den Veranstalter ausgefüllt und unterschrieben mit dem genannten Startgeld zu übergeben. Jeder Teilnehmer bekommt dann 2 Stück Event-Aufkleber für sein Auto. Sind alle Teilnehmer angemeldet, werden die Teams ausgelost bez. festgelegt.

 

Da es sich um keinen Wettbewerb handelt, können die Teams natürlich auch frei gewählt werden. Ein Team darf maximal 5 Fahrer haben!

Es wird voraussichtlich 4 Strecken mit je 40 gesteckten Toren geben, die bewältigt werden müssen. Es darf alles was sich am Auto befindet verwendet werde um den Parcour zu meistern. (Nähere Infos sie  Punkt “Allgemeines Reglement”)

 

Bei jeder Veranstaltung gibt es zu Essen und Trinken welches nicht im Startgeld enthalten ist. Jedem Team ist es selbst überlassen mit welchen Parcour man startet, wann man Essen geht oder eine Pause macht. Wichtig dabei ist, wenn eine FIXE Endzeit vom Veranstalter bekannt gegeben wurde (welche speziell am Schöckl wegen dem Seilbahnbetrieb gilt) ist diese bitte zwingend einzuhalten!

Während der gesamten Veranstaltung ist es möglich Lose/5€ für die Verlosung zu kaufen. Die Verlosung beinhaltet Artikel aller Sponsoren und startet wenn alle Teams mit den Parcours fertig sind. Der Erlös der Verlosung wird vom Veranstalter zu 100% an eine gemeinnützige Gemeinschaft übergeben.

 

 

Locations

Wie schon erwähnt findet der Wildlife-Cup 2018 aufgrund der hohen Nachfrage an drei Locations statt. Um vielen die Anreise zu verkürzen, werden die Locations wie folgt aufgeteilt:

 

Wildlife-Cup Trail #1 in Amstetten/NÖ powered by The Scalin Basterds

Voraussichtlicher Termin: 28. April 2018

Standort: http://www.mostviertler-trialpark.at/

 

Wildlife-Cup Trail #2 in Salzburg powered by RC Texas Bulls Lend

Voraussichtlicher Termin: Juni 2018

Standort: https://www.facebook.com/RCTexasBullsLEND/

 

Wildlife-Cup Trail #3 in der Steiermark am Schöckl

Voraussichtlicher Termin: September 2018

Standort: https://goo.gl/82gew8

 

 

Sponsoren

Ein besonderer Dank gilt wie immer meinen großzügigen Sponsoren.

Jeder Sponsor wird auf dem Event-Banner welcher vom Veranstalter entworfen und produziert wird mit seinem Logo präsentiert und bei sämtlichen Beiträgen zum Event ebenfalls aufgeführt und verlinkt. Es gibt einen Hauptsponsor und beliebig viele Nebensponsoren. Als Hauptsponsor wird man im Eventtitel genannt sowie nach Möglichkeit das Logo des Hauptsponsors in das Eventlogo integriert.

 

Hauptsponsor: RC4WD

 

Nebensponsoren: Kayhobbies.at, Schriften Binder, DingSign - License Plates, Crazy Crawler, .... weitere in Abklärung


RECHTLICHES:

Für Beschädigungen oder Verletzungen an Mensch oder Maschine kann ich als Organisator nicht haftbar gemacht werden. Mit der Teilnahme an diesem Event erkläre ich mich damit einverstanden.


Das war der RC4WD Wildlife-Cup 2017