Der Wildlife-Cup wird einmal im Jahr an besonderen Naturgebieten stattfinden. Hierbei handelt es sich um eine entspannte Scalewanderung mit gesteckten Toren ganz nach dem Prinzip des Recon G6 oder der Bergrettungstrophy.

Grundsätzliches Reglement:

  • Es sind nur Scalefahrzeuge mit Elektroantrieb zugelassen!
  • Es gibt keine Klassen Regelung, ihr könnt mit bis zu 2,2“ Reifen fahren.
  • Da wir uns im freien bewegen ist bitte festes Schuhwerk zu tragen und je nach Witterung für passende Kleidung zu sorgen. (Wanderschuhe, Reservekleidung, Regenschutz, Trinkflasche)
  • Rauchen sowie das entsorgen von Müll, ist nur an speziell gekennzeichneten Plätzen gestattet.
    (Brandgefahr, Umweltschutz)
  • Es handelt sich um keinen Wettbewerb jedoch macht das fahren im Team natürlich viel mehr Spaß so dass der Teamgeist wieder groß geschrieben wird :)

 

Standortauswahl:

Bei der Auswahl der Standort achte ich spezielle darauf, dass wir wunderschöne Naturstandorte oder Naturschutzgebiete besuchen. Österreich bietet sehr viele Wander-und Ausflugsmöglichkeiten die sicher viele (inkl. mir) nicht mal kennen. Solltest du auch spezielle Naturstandorte oder Plätze kennen und möchtest dass dort einen Wildlife-Cup statt findet, kannst du dich natürlich gerne bei mir melden :) 




RC4WD Wildlife-Cup 2017, Das Event

RC4WD Wildlife-Cup 2017

Gestern war es endlich soweit, der zweite Wildlife-Cup - Styria Scale Crawler Adventures fand auf dem Schöckl, dem Grazer Hausberg statt. An den Start gingen unglaubliche 67 Fahrer/Innen mit den Fahrzeugklassen C1, C2 & C3.

mehr lesen 0 Kommentare

1. Wildlife-Cup 2016 auf der Teichalm

Gestern fand der erste Wildlife-Cup 2016  - Styria Scale Crawler Adventures auf der Teichalm (Fladnitz) statt.

mehr lesen 0 Kommentare