MST Stahl-Kardanwellen für den CFX-W - Produkttest

MST CFX-W Stahlkardanwellen

Anfang des Jahres habe ich von Kayhobbies.at und MST für meinen CFX-W die neuen Stahlkardanwellen zum Testen erhalten. Auf diversen Ausfahrten konnte ich die Kardanwellen auf die Probe stellen und kann euch jetzt mein Fazit dazu liefern.

An dieser Stelle, DANKE an: 


Wie schon in meiner Produktvorstellung geschrieben, machen die Wellen einen massiven Eindruck und genau dass sind sie auch. Ich bin über Stock & spitzkantiges Gestein gefahren und auch gefallen, jedoch die Wellen zeigten sich ziemlich unbeeindruckt. Durch ihre schmale und glatte Bauweise kommen sie auch an Hindernissen leicht vorbei. Der letzte große Test war beim 2. ASTS Lauf in der Abarena/Salzburg wo die Wellen perfekt funktionierten.

Wie bei diversen anderen Wellen, haben die MST Wellen auch diesen Führungspin der oft zu Problemen führt. In den meisten Fällen hört man, dass er abbricht oder sich verbiegt. Dieses Problem besteht bis dato auch nach intensiver Nutzung nicht. Ich fahre die Antriebswellen an einem 35T Motor in meinem MST CFX-W mit einem 16er Motorritzl. 


Fazit:

MST hat hier ein paar sehr gute Wellen auf den Markt gebracht die auch preislich von je 26€ voll OK sind. Ich werde die Wellen natürlich weiterhin fahren und testen :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Silvio (Mittwoch, 07 Juni 2017 22:28)

    Hab die Wellen auch in Verwendung, bin voll zufrieden und kann dir so zustimmen.
    Schöne Grüße aus Italien :)
    lg

  • #2

    Marco (Donnerstag, 08 Juni 2017 05:11)

    Hi Silvio,
    Super, das freut mich :)
    Danke für die Grüße :)
    LG aus der Steiermark

  • #3

    Cris (Freitag, 30 Juni 2017 09:15)

    Servus!
    Na ja, MST musste ja Stahlwellen auf den Markt bringen, da die originalen Kunststoffwellen nur Schrott sind. Beim ersten gröberen Einsatz das Verbindungsstück der Wellen verbogen und gebrochen - nachdem ich die Reservestücke eingebaut und mit einer Stahlstange verstärkt hatte hielten sie, dafür brach aber das Kreuzgelenk (Rutschkupplung war laut Bauanleitung eingestellt).
    Hab mir jetzt die Stahlwellen bestellt und bin gespannt wie lange die halten...

  • #4

    Marco (Freitag, 30 Juni 2017 09:50)

    Hallo,
    JA das stimmt und hatte ich auch schon in meinem ersten Bericht angekündigt,

    https://www.rc-modellsport-blog.com/2017/01/01/mst-cfx-w-crawler-kit-unboxing-und-aufbau/

    dass die Wellen ganz sicher eine Fehlerquelle sein werden. Auch der CMX hatte diese Wellenbauart, aber war nicht so anfällig da er nicht so groß und die auftretenden Kräfte nicht so hoch waren. Beim CFX-W ist die Bauweise der Wellen nicht gut gewählt ...

    Mit den Stahlwellen bin ich bis dato sehr zufrieden :)

    LG Marco

  • #5

    Cris (Mittwoch, 05 Juli 2017 19:35)

    Hab jetzt auch die Stahlwellen - da kann jetzt nichts mehr brechen!

  • #6

    Marco (Mittwoch, 05 Juli 2017 21:31)

    Super :) ... Gute Fahrt!

  • #7

    Silvio (Dienstag, 11 Juli 2017 21:07)

    Hi, was für Stoßdämpfer fähsrt du eigentlich?....sehe nur was blaues
    lg

  • #8

    Marco (Dienstag, 11 Juli 2017 21:18)

    Hi Silvio,
    ich hab die Yeah Racing 60mm Offroad Alu Dämpfer montiert und bin super zufrieden :)

    Hier der Link dazu:
    https://www.rc-modellsport-blog.com/2017/01/25/produktvorstellung-yeah-racing-offroad-aluminium-dämpfer-60mm/

    LG Marco