Traxxas TRX-4 Scale Crawler - Erste detaillierte Infos

Traxxas TRX-4 Scale Crawler

Traxxas hat wieder neue Informationen zum TRX-4 Scale Crawler bekannt gegeben und die sind nicht von schlechten Eltern ...

Wer Traxxas schon kennt der weiss, das die Fahrzeuge gut durchdacht und sehr robust gebaut sind. Genau das legt Traxxas jetzt auf den TRX-4 um und bringt demnächst seinen ersten Scale-Crawler auf den Markt.

 

Aktuell ist der Releasetermin auf Mitte Mai 2017 festgesetzt und wird zu einem Preis von ca. 480$, ich schätze 500-550€ bei uns erhältlich sein ... wir dürfen also gespannt sein :)

Traxxas TRX-4 Scale Crawler
Traxxas TRX-4 Scale Crawler

Produktdetails:

Große Bodenfreiheit

... durch die Portalachsen welche man auch schon vom MST CFX-W kennt.

Torque Twist reduziert

Durch den Aufbau der Zahnräder in den Portalachsen ist der unerwünschte Torque Twist so gut wie nicht vorhanden. 

Durchdachte Geometrie

Höhere Achslenker und die Mittel-antriebswelle vermeiden kritische Antriebswellen- und Fahrwerks - Winkel. So erreicht man eine geringere Belastung der Antriebswellen, und die höheren Aufhängungsverbindungen sorgen für einen größeren Abstand zum Boden.



Stahl-Rahmen

... der Rahmen ist aus Stahlblech gefertigt und bildet das Grundgerüst des TRX-4.

Sperrbare Differentiale

Das vordere und hintere Differential lassen sich über die Fernsteuerung sperren und entsperren. Die Differentiale werden über zwei Sleeves Mikrokabel gesteuert.

45° Lenkeinschlag

... schon im RTR Modell glänzt der TRX-4 mit einem Lenkeinschlag von 45°.



2-Gang Getriebe

Schon ab Werk hat der TRX-4 ein 2-Gang Getriebe verbaut. So kann man ganz bequem zwischen Geschwindigkeit und Kraft hin- und her schalten.

Servo mit Metallgetriebe

Auch hier wurde nicht gespart und gleich ein Servo mit Metallgetriebe verbaut ... über die Stellkraft gibt es noch keine Infos.

Regler XL-5 HV

Der XL-5 HV ist waterproof, 3S LiPo-Fähigkeit und für eine reibungslose und präzise Steuerung wurden neue Geschwindigkeitsprofile hinzugefügt. Bis zu 2 Stunden, sind mit einem Traxxas 3S 5000mAh iD LiPo Akku möglich!



Canyon Trail 1.9 Reifen

Die 1,9 Canyon Trail Reifen werden mit sehr weichen Einlagen geliefert. Montiert sind sie auf Kunststoff-Felgen welche für 12mm Radmitnehmer passen.

Metall Links

Die Links sind schon im RTR Set aus Metall und machen auf dem Foto einen echt robusten Eindruck ... bin echt gespannt :) 

Aluminum GTS Stoßdämpfer

Die Stoßdämpfer bestehen aus silber-anodisierten Aluminium und verfügen über Gewindeschockkörper für leichtes anpassen des Setups. Zudem haben sie eine O-Ring-Kappendichtung und zwei X-Ring-Wellendichtringe.



Zusammenfassung

  • RTR-Modell mit scaliger Defender Karosserie
  • Stahlrahmen
  • Portalachsen
  • Metall-Links
  • Radstand: 324mm
  • Gesamtlänge: 586mm
  • Sperrbare Differentiale
  • Motor: Brushed 550 Titan
  • Regler: 3S Fähig, wasserfest, Auswählbare Profile für Geschwindigkeit und Crawlen
  • Metall Servo
  • Aluminium Stoßdämpfer
  • Kugelgelagert
  • Batteriefach in der Mitte des Autos

Fazit:

Der erste Eindruck ist sehr positiv und da ich schon mehrere Traxxas Fahrzeuge hatte, bin ich schon sehr gespannt auf den TRX-4 :)

INFO: © der Bilder liegt bei Traxxas
Link zum Produkt: https://traxxas.com/news/new-product/trx-4

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Franz (Samstag, 29 April 2017 23:12)

    Sehr cool, danke für die Info!

    Mfg Franz

  • #2

    Tuete (Mittwoch, 14 Juni 2017 08:14)

    was fuer ein geiles geraet! mit einem 4000 lipo gut 2 std. gefahren
    eine irre performance beim trial ohne sperren, und wenn er das rad hebt und der vortrieb ausbleibt, klack, sperre und weiter :-)
    einzig erschliesst sich mir nicht, warum erst die vordere dann die hintere sperre greift.
    umruestversuche sind vorerst gescheitert, aber es sollte sich iwi noch was finden lassen

  • #3

    Marco (Mittwoch, 14 Juni 2017 16:49)

    Hallo,
    hab mich grad mit Andreas abgesprochen der den TRX4 fährt und auch für mich testet :)

    Hier die Info von Andreas:
    Ja sperrt erst vorne dann Hinten habe gelesen wenn man Kanal 4 auf Reverse stellt auf der Funke sollte er erst hinten dann vorne sperren.
    Wobei ich finde, dass es gut ist wenn er erst vorne sperrt bzw. vielleicht reicht es einfach die Steckerposition der Servos für die Sperren im Empfänger zu tauschen ... hat damals beim Summit funktioniert.

    ****
    (DANKE für deine Hilfe Andreas!)
    LG Marco