· 

Carson Crawler, MC-10 Mountain Warrior 1:10 - Unboxing & Produktvorstellung

Heute war ich bei meinem Spetzl Otto Aichhorn der sich den neuen Crawler "Mountain Warrior" von Carson bei Radra.at geholt hat. Gemeinsam haben wir den neuen Crawler ausgepackt und einen ersten Blick darauf geworfen.

Der Mountain Warrior ist wie ich finde der erste Crawler von Carson welcher in der Liga der Crawler wirklich mitspielen kann. Ich finde ihn optisch sehr schön und dier verbauten Komponenten brauchen sich auch nicht zu verstecken. Zu den technischen Detail kommen wir natürlich auch noch :) Der Crawler wird als RTR- Set verkauft und ist für 279€ zu haben.

Carson Modellbau Modellsport
Radra RC Racing


Unboxing:


Optische Highlights:

Der Mountain Warrior hat mich in vielen Punkten überrascht. Schon beim herausnehmen aus der Box ist mir die wirklich schöne und vor allem detaillierte Karosserie aufgefallen. Auch das Chassis und die Reifen schauen optisch sehr schön aus.

  • Scaliger Käfig
  • Lichtbalken am Käfig montiert
  • Seitenspiegel
  • Motorhauben-Verriegelungen
  • Türscharniere
  • Türgriffe
  • Zwei Fahrer Figuren
  • Beleuchtung vorne und hinten, 2x Blau/weiß, 2x Rot
  • verchromte Felgen (Kunststoff, Reifen verklebt)
  • Aluminium Stoßdämpfer, blau eloxierte Dämpferkappen, rote Federn
  • Wuchtiger Frontbumper

Das Chassis:

Das Chassis hat für eine RTR Version ein paar wirklich tolle Komponenten verbaut.

  • CVD's aus Stahl
  • Stoßdämpfer mit blau eloxierten Details und roten Federn
  • Stahl Kardanwellen
  • voll Kugelgelagert, außer bei den Achsausgängen

Der Rahmen ist aus Aluminium gefertigt, die Links und Achsen sind aus Kunststoff. Was mir bei den Achsen gut gefällt ist, das Differential ist mit dem entfernen von vier Schrauben leicht zugänglich. Die Achsen haben die Standard 12mm Radmitnehmer, somit kann man alle gängigen Felgen montieren.

 

Die Stoßdämpfer sind vom Grundaufbau aus Kunststoff haben aber schöne Details wie eine blau eloxierte Dämpfer-Verschlusskappe und rote Federn. Die Reifen sind weich und grobstollig, bin schon gespannt wie sie sich im Gelände machen.


Die Elektronik:

Bei der Elektronik hat Carson auf wasserfeste Antriebs-Komponenten gesetzt. Verbaut ist ein Brushed-Motor welcher durch einen Lipofähigen Regler angetrieben wird. Die Lenkung übernimmt ein wasserfestes Servo mit einer Stellkraft von 9kg.

  • Brushed-Motor, Turns haben wir leider keine gefunden aber ich schätze es ist ein 27T Motor verbaut
  • Brushed-Regler, 2-3S Lipofähig, natürlich auch NimH fähig, Setup kann mit Jumpern gesetzt werden, Wasserfest
  • Lenkservo, Metallgetriebe, 9kg Stellkraft, Wasserfest
  • Lichteinheit, 2x blau/weiß vorne, 2xrot hinten, schaltbar über Fernsteuerung, Lichteinheit nicht wasserfest

Bei der Sender/Empfänger-Einheit handelt es sich um die Reflex Wheel 3 Pro. Sie hat einen ergonomischen Griff und das Wheel lässt sich frei einstellen.


Technische Daten:

  • Maßstab 1:8
  • Länge: 490 mm
  • Breite: 240 mm
  • Höhe: 253 mm
  • Gewicht: 1980 g
  • Radstand: 313 mm
  • Bodenfreiheit: 40 mm
  • 4WD Allrad-Antrieb
Download
Carson MC-10 Mountain Warrior, Manual
500404094_manual_MountainWarrior.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.0 MB


Lieferumfang:

  • Fertig aufgebautes Modell mit dekorierter Karosserie
  • 2,4 GHz RC-System mit ReflexWheel 3 Sender
  • 7,4 V/1700 mAh LiIon-Fahrakku und Senderbatterien
  • Steckerlader
  • ausführliche Betriebsanleitung

Fazit:

Unser bisheriges Fazit ist sehr positiv. Der Aufbau und die Qualität macht einen sehr gute Eindruck. Optisch find ich in wirklich Hammer da die Karosserie mit Liebe zum Detail gestaltet wurde.

 

Otto wird seinen neuen Crawler jetzt mal ausgiebig testen und gibt dann hier auf dem Blog sein professionelles Fazit.

Mein Dank geht natürlich an Otto für die die Möglichkeit des gemeinsamen Unboxings :) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Fritz (Montag, 20 Februar 2017 22:23)

    Hallo Otto, hallo Manfred, hallo Marco :)

    Otto, gratuliere zu deinem neuen Crawler. Wünsche dir viel Spaß damit und gute Fahrt.

    LG Fritz

    PS: Wie immer ein super Bericht!

  • #2

    Michael (Montag, 20 Februar 2017 22:57)

    Hallo Marco und Otto
    Danke für die sehr interessanten Info bekomme mein auch bald bin schon sehr gespannt auf
    Danke noch
    Und macht so weite ihr seit spitze
    Lg Mikel

  • #3

    Marco (Dienstag, 21 Februar 2017 09:04)

    Hallo Fritz, Hallo Michael!

    Vielen Dank für euer Feedback, freut mich sehr :)

    Wünsche euch viel Spaß mit eurem neuen Crawler :)

    LG Marco

  • #4

    Wolfgang (Dienstag, 21 Februar 2017 09:39)

    Hallo,

    toller Beitrag! Hab mir das Auto auch gerade bestellt :)

    mfg Wolfi

  • #5

    Marco (Dienstag, 21 Februar 2017 12:52)

    Hallo Wolfi,

    Danke für dein Feedback :) viel Spass mit deinem neuen Auto.

    LG Marco

  • #6

    Anton (Dienstag, 12 Dezember 2017 20:24)

    Hallo Marco,

    habe mir auch den Mountain Warrior geholt. Bin aber restlos enttäuscht! Erstens sind nur lauter Gleitlager verbaut, kein einziges Kugellager, wie auch auf der Verpackung angegeben.

    Die stellte ich nur fest, weil gleich nach dem ersten Ausprobieren nur die Vorderräder angetrieben wurden. Daher musste ich das hintere Diff zerlegen und musste feststellen, dass das Zahnrad zur Kardanwelle ganz schief montiert war. Und als krönender Abschluss fehlt auf
    der Fernsteuerung der Schalter für den 3. Kanal, das Licht! Die Öffnung ist mit einem Plastikplättchen verschlossen!

    Ist das normal, dass Carson so miese Qualität liefert? Habe noch nie ein Carson Produkt gehabt und werde sicher keines mehr kaufen!!!

    Liebe Grüße
    Anton

  • #7

    Marco (Dienstag, 12 Dezember 2017)

    Hallo Anton,

    das tut mir sehr leid zu hören und ist absolut unverständlich für mich!

    Bei unserem Modell, welches sicher aus der ersten Charge kam, waren deine geschilderten Probleme nicht vorhanden. Ich würde das Modell auf jeden Fall beim Händler reklamieren und wenn das nichts hilft direkt bei Carson melden.

    Vielleicht hat Carson bei späteren Chargen was geändert? Mir ist von einer Änderung aber nichts bekannt.

    Was die Qualität angeht kann ich kur von diesem Modell sprechen.

    Würde mich sehr freuen wenn dein Fall ein gutes Ende nimmt. Wenn du möchtest kannst du mich gerne auf dem Laufenden halten da es mich interessiert wie Händler und Hersteller reagieren.

    LG Marco