UPDATE >> Re-Review: Boomracing - Boomerang Type G Spring Shocks

Da hab ich mich wohl zu früh gefreut ... 

... am 28. Dezember hatte ich in meinem letzen Beitrag über die Boomerang Type G-Shocks von Boomracing berichtet in dem ich von den Dämpfern wirklich überzeugt war. 

 

Seit gut 2 Wochen sind meine Dämpfer und zwar alle 4 Stück an mehreren Stellen undicht :( und bleiben auch einfach des öfteren stecken.

 

Ich habe die Dämpfer dann komplett auseinander genommen, gereinigt, neu befüllt (hab auch verschiedene Öle versucht) und eingestellt aber es gab nur eine kurze Besserung. Noch in der selben Ausfahrt auf unserem Trial Adventure Park fingen die Dämpfer wieder an zu rinnen, verloren so an Druck und mein Auto hing her als wenn es 3 Promille hätte :)

Für mich war's das mit den Boomracing Shocks! Ich montierte nach einem kleinen Service wieder meine Original Axial Dämpfer und das Auto liegt super, es gibt kein rinnen oder stecken bleiben ... so soll es sein :) 

 

Ich hoffe ihr habt nicht solche Probleme mit euren Boomracing Shocks?

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Tom Feidner (Mittwoch, 13 April 2016 07:22)

    Hatte die selben Probleme, allerdings mit den Gmade Transition, allerdings erst nach einem Jahr !
    Fahre jetzt ebenfalls wieder die original Dämpfer und bin zufrieden.
    Schon das einstellen der Federvorspannung bringt einen Zugewinn an Performance, das ich wohl nie mehr auf Dämpfer mit äußerer Feder verzichten werde.

  • #2

    Marco (Mittwoch, 13 April 2016 08:02)

    Hi Tom,
    Du sagst es! Die Einstellungsmöglichkeiten san super! Besonders die Möglichkeit die beiden Federn pro Dämpfer tauschen und so den Härtegrad optimal einstellen zu können ist super.
    LG

  • #3

    Sebastian (Mittwoch, 13 April 2016 09:24)

    Bei mir mit den Boomracing Boomerang Type 1 genau das selbe. hab sie im Wraith und im SCX10 verbaut und im SCX10 sahen die Kolbenstangen nach 3 Ausfahrten schon bitter böse aus, mittlerweile sind die Dämpfer aus dem SCX10 Kit verbaut, die sind Top. Der Wraith wurde erst einmal mit den dingern bewegt aber auch da fliegen sie wieder raus.

    Als Deko sind sie ganz nett.

  • #4

    Marco (Mittwoch, 13 April 2016 09:33)

    Ja total schade .. optisch machen die Dinger echt was her.
    LG

  • #5

    Joey (Samstag, 21 Mai 2016 03:26)

    Hi! Also ich habe meine jetzt ein halbes Jahr, bin auf ziemlich allen Böden und Steinen gefahren, Sand und Salzwasser und habe keine Probleme damit. Rinnen tun doch alle Dämpfer irgendwann mal. Ich geb meine nimmt her :-)

  • #6

    Marco (Samstag, 21 Mai 2016 07:26)

    Hallo Joey,
    freut mich sehr wenn du keine Probleme mit deinen Dämpfern hast