Bauanleitung für einen SCX10 Mehrachser 6x6er Truck

Jetzt ist es soweit ... ich bau mir einen SCX10 Mehrachser 6x6er Truck. Hier findest du einen Bauplan bei dem fast alle Teile von Axial sind.

Auf die Idee einen 6x6er Truck zu bauen hat mich Matthias Pech von MechaPlus gebracht. Er hat schon einige SCX10 Mehrachser gebaut und hat mir so die nötigen Impressionen gegeben :) 

Gesagt, getan ... ich besorgte mir die nötigen Teile und begann mit dem Umbau meines SCX10 Jeep Wrangler Rubicon GoPro Car auf einen SCX10 6x6er Mehrachser Truck.


Für den Umbau werden folgende Teile benötigt:

- 1 Stk.  AX30421, Antriebswelle 6x104 50mm (2Stk.) SCX10

- 2 Stk.  AX80003, SCX-10 Starr Achsen Gehäuse Set

- 2 Stk.  AX30395, Hochleistungsgetriebe Set 38 Zähne AX10, SCX10 (kann auch eine andere Übersetzung sein)

- 1 Stk   SCX10 - Kugellager Set (Original Axial oder Fast Eddy)

- 1 Stk.  AX30427, Axial 12mm Aluminium 6 Kant Mitnehmer - Schwarz

- 1 Stk.  AX30385, Dichtscheibe 16x25x0.5mm SCX10

- 1 Stk.  AX80002, Diff Gehäuse Klein SCX10

- 1 Stk.  AX30500, Heavy Duty Differential Sperre

- 1 Stk.  AX80020, Plastic Rear Axle Lock-out (2Stk.) SCX-10

- 1 Stk.  AX80025, SCX10 Shock Hoops Parts Tree

- 1 Stk. Kardanwelle >> welche man kürzen kann

- 2 Stk. Stoßdämpfer

- 2 Stk. Reifen

- Material für die Verlängerung des Chassis
Für das Chassis selbst habe ich eine quadratische hohle Alu Stange und für die Befestigung der Chassis-Verlängerung habe ich ein Alu Eckprofil verwendet.

 

- Die restlichen Teile wie Links und Linkshalter sind bei jedem SCX10 KIT oder RTR Modell als Ersatzteil mit dabei.

 

Info: Alle benötigten Axial Teile sind bei Kayhobbies erhältlich


Aufbau der Achsen und des Antriebs

Axial Achsen welche die Ausgänge zur Kardanwelle haben.
(1) Zuerst benötigen wir die zwei Axial Achsenteile welche die Ausgange zur Kardanwelle haben.
SCX10 Achse Flansch entfernen
(2) Bei beiden Achsen Teilen wird der Flansch mit einem Cutter entfernt. Ist dieser Flansch entfernt passen die Achsen sauber aufeinander.

(3) Hier seht ihr die bereits die zusammengefügten Achsenteile zu einer Durchlaufachse mit verbautem Differential welche jetzt den Durchlauf zu Hinterachse bildet.
(3) Hier seht ihr die bereits die zusammengefügten Achsenteile zu einer Durchlaufachse mit verbautem Differential welche jetzt den Durchlauf zu Hinterachse bildet.
(4) Als nächstes wird die Durchlaufachse an die Position der derzeitigen Hinterachse montiert. Dann wird die Hinterachse mit den Links verbunden um die Kardanwelle einpassen zu können. Im gleichen Arbeitsschritt kann man auch die Stoßdämpfer montieren.
(4) Als nächstes wird die Durchlaufachse an die Position der derzeitigen Hinterachse montiert. Dann wird die Hinterachse mit den Links verbunden um die Kardanwelle einpassen zu können. Im gleichen Arbeitsschritt kann man auch die Stoßdämpfer montieren.

(4.1) Hier habt ihr noch ein Ansicht von unten um euch den Aufbau besser vorstellen zu können.
(4.1) Hier habt ihr noch ein Ansicht von unten um euch den Aufbau besser vorstellen zu können.


Verlängerung des Axial Chassis

(5) Der nächste Arbeitsschritt ist, dass Chassis des SCX10 zu verlängern um auch die Hinterachse am Chassis montieren zu können.

Für die Verlängerung des bestehenden Axial Chassis, habe ich eine quadratische Alu Stange verwendet welche Innen hohl ist und eine Wandstärke von 1mm hat.

Diese Stange habe habe ich dann zugeschnitten und in Form gebogen.

SCX10 Chassis-Verlängerung Plan für einen 6x6 Mehrachser Truck
SCX10 Chassis-Verlängerung Plan für einen 6x6 Mehrachser Truck
Chassis-Verlängerung für den SCX10 zugeschnitten mit einer Proxxon Trennscheibe
(5.1) Zugeschnitten hab ich das Aluprofil mit einer kleinen Proxxon Trennscheibe.
SCX10 Chassis-Verlängerung in Form biegen
(5.2) Das fertig zu geschnittene Aluprofil kann man dann ganz einfach in seine Form biegen.

(6) Als nächstes werden zwei Alu-Eck-Profile mit je einer Länge von 6cm zugeschnitten
(6) Als nächstes werden zwei Alu-Eck-Profile mit je einer Länge von 6cm zugeschnitten
(7) Die Alu-Eck-Profile werden mit dem SCX10 Chassis und der Chassis-Verlängerung verschraubt. Ich verwendete dazu M3 Schrauben welche auf der Rückseite mit einer selbstsichernden Mutter gegengeschraubt werden.
(7) Die Alu-Eck-Profile werden mit dem SCX10 Chassis und der Chassis-Verlängerung verschraubt. Ich verwendete dazu M3 Schrauben welche auf der Rückseite mit einer selbstsichernden Mutter gegengeschraubt werden.

(8) Jetzt kommen noch die Dämpferhalterungen an die Chassisverlängerung und schon ist der 6x6er fahrbereit :)
(8) Jetzt kommen noch die Dämpferhalterungen an die Chassisverlängerung und schon ist der 6x6er fahrbereit :)
(9) So sieht mein 6x6er Truck zurzeit aus ... als nächstes auf der ToDo Liste ist die Fertigung der Ladefläche
(9) So sieht mein 6x6er Truck zurzeit aus ... als nächstes auf der ToDo Liste ist die Fertigung der Ladefläche

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Horst Köck (Freitag, 30 Oktober 2015 20:45)

    SUPER mann!

  • #2

    Marco (Freitag, 30 Oktober 2015 20:49)

    Thanks Horstl

  • #3

    Gery (Freitag, 30 Oktober 2015 23:39)

    Schaut genial aus, jetzt brauchst noch an schönen Aufbau!

  • #4

    Marco (Samstag, 31 Oktober 2015 06:59)

    Danke Gery!
    Ja bin e am überlegen was ich machen soll

  • #5

    Robert (Montag, 16 November 2015 04:19)

    Echt mal gut dargestellt! :-)

  • #6

    Marco (Montag, 16 November 2015 06:46)

    Danke Robert

  • #7

    Franz (Dienstag, 01 November 2016 08:36)

    Super Anleitung!
    Ich hab vor es nachzubauen, freue mich schon :)

  • #8

    Marco (Dienstag, 01 November 2016 08:39)

    Hallo Franz :)
    freut mich! Werd mir auch noch einen bauen. Hab aber vor einen eigenen Chassisrahmen zu fertigen. Neuigkeiten kommen dann wieder hier im Blog.
    LG