Axial Yeti XL - Der Neue in meiner Garage, Testbericht

Der Axial Yeti XL ist der Neue in meiner Garage und er ist ein MONSTER! 

Ich hatte vor einiger Zeit den Traxxas E-Revo 1:8 und dachte immer das Teil ist groß... da hab ich falsch gedacht!

 

Der Axial Yeti XL ist ein wahres Monster.

 

Der Yeti protzt nicht nur durch seine unglaubliche Größe, sonder kann auch mit einer Wahnsinns Motor/Regler Kombi aufzeigen.

Ein 2200KV Vanguard XL Brushless Motor von Castle Creations und ein Wasserfester Vanguard AE-4 XL Fahrtenregler für 4S/6S LiPo hauchen dem Monster ordentlich Leben ein.

Die erste Modifikation am Yeti XL

Die erste Modifikation an der Karosserie war für mich, wie immer, die Halterung für die Karoclips.

Es gibt für mich nichts lästigeres als andauern die Clips zu suchen oder gar welche nachkaufen zu müssen. 

Dazu nimmt man einfach ein Stahlseil und zwei Aderendhüllsen und schon sind ist eine sehr stabile Halterung fertig :)

Modifikation der Lipo-Akku Boxen

Die Lipo-Akku Boxen sind beim Yeti XL sehr groß ausgelegt da man das Monster ja auch mit 6S betreiben kann. Der übrige Platz ist wahrscheinlich für die sichere Polsterung für die Lipos vorgesehen und diesen habe ich auch genutzt.

Um eine sichere Polsterung der Lipos zu gewährleisten habe ich mir selbstklebende Schaumstoff-Matten in verschiedenen Stärken besorgt und diese zurecht geschnitten.

Als nächstes musste ich auf der Oberseite der Akkuboxen je 3 Bohrungen für die Kabelausläße (+ Pol, -Pol und Balancer Stecker) des Lipos bohren. Dann noch die Lipowächter mit Doppelseitigem 3M Klebeband angeklebt und fertig ist die Spannungsversorgung des Yeti XL.


Überblick vom Axial Yeti XL

Der Axial Yeti ist ein echtes Spaß Gerät und macht durch seine enorme Größe unglaublich was her!

Axial hat beim Aufbau des Yeti sehr auf Qualität geachtet und deshalb macht schon das RTR Modell wahnsinnigen Spaß :) 


Der Yeti XL ist ausgelegt um ihn mit 6S zu betreiben ABER davon rate ich echt ab, da man das Teil fast nicht bändigen kann und schließlich soll es doch Spaß machen ;) Ich betreibe meinen Yeti XL mit 2x 2S Lipos und es macht richtig Spaß und man hat trotzdem noch mehr wie genug POWER :)

Außerdem freuen sich die Zahnräder und Gelenke darüber wenn man sie nicht bis ans Maximum treibt.

 

Ich hab beim Yeti jetzt 3 Akkuladungen durch und es ist ein wahnsinniger Spaß mit dem Ding über Schotter, Wiesen oder Sand zu rasen :)


Das einzige was ich bis jetzt verändern werde ist die Ansteuerung der Lenkung da diese etwas "schwamig" ist. Diese werde ich einfach mit Rodends und einer Gewindestange umbauen.


Da wird aber sicher auch noch ein Bericht kommen :) 

Zum Abschluss noch ein kurzes Video, leider ist die Qualität nicht besonders gut... aber unser Wuffi hat sichtlich Freude mit dem Yeti :)

My Yeti XL plays with our dog

Posted by Marco's RC-Modellsport-Blog on Sonntag, 20. September 2015

Kommentar schreiben

Kommentare: 0