Savöx Servo SA-1256TG - Mein neuer Servo wird montiert

Wie in meinem vorigen Blogeintrag schon geschrieben werde ich heute meinen neuen Servo von SAVÖX montieren.

Als erstes muss mal der Orginalservo demontiert werden. Um die demontage des Servos zu erleichtern demontierte ich die beiden Vorderreifen (1) den Rahmschutz (2), die Halterung des Rahmschutzes (3) sowie die Verstrebung dahinter (4). (siehe Bild)

Jetzt kann man ganz leicht das Servohorn vom Servo abschrauben dann das Servohorn von der kurzen Lenkstange entfernen und den Servo demontieren in dem man einfach die vier Schrauben beim Servo herausschraubt. Dann noch den Servo vom Empfänger abstecken und schon ist der Originalservo entfernt.

Die Montage des neuen Servos erfolgt genau in umgekehrter Reihenfolge. Beachten muss man dabei jedoch das es sein kann, dass das Servo Horn an der Verstrebung (4) leicht schleift. Bei mir ist das der Fall und deshalb hab ich einfach an diese Stelle einwenig abgeschliffen. (siehe Bild)

Ist alles wieder montiert kann man einen ersten Test starten. Es kann sein das man an der Fernsteuerung die Richtung L und R invertieren muss. Das heißt das es sein kann wenn man nach links lenkt das Auto dann aber nach rechts fährt. Dazu dann einfach an der Fernsteuerung (Axial Fernsteuerung) links oben umschalten.

**Fertig**


LG Marco

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ralf (Sonntag, 23 August 2015 00:36)

    Hallo Marco!
    Was bringt der Umbau b.z.w. der Austausch des Servo? Bin mit dem eingebauten Servo eigentlich zufrieden.

    Gruß Ralf

  • #2

    Marco (Sonntag, 23 August 2015 07:51)

    Hallo Ralf,
    ich habe den Servo getauscht weil der RTR Servo von der Stellkraft und vom Getriebe auf Dauer etwas stärkeren Belastungen nicht Stand hält. Ich hatte selbst die Erfahrung gemacht dass ich einfach herum gefahren bin und dann war da ein bisschen Matsch und Geröll welche dem Reifen bez. der Lenkung etwas mehr Widerstand entgegenwirkt. Ich wollte also im Matsch lenken und sie da es tut sich nichts und den RTR Servo scheint es ordentlich zu quälen. Grund dafür ist, dass der RTR Servo keine wirklich hohe Stellkraft hat und er sich somit nicht gegen den Matsch nicht durchsetzen kann. Weiteres reicht ein ungewollter Stärkere Schlag (Sturz) auf den Reifen schon und das Getriebe ist hinüber :/ ...

    Ich habe dann auf den Savöx Servo gesetzt und fahre damit heute noch :) Er hat eine Stellkraft von 20kg mit dem man auch mal etwas größere Steine aus dem Weg schieben kann um sich seinen Weg durch Gelände zu machen. Weiteres ist das Getriebe aus Titanium welches auch mal einen stärkeren Schlag auf den Reifen übersteht :)

    Soll jetzt nicht heißen dass das Servo von Axial schlecht ist, aber ich habe halt die Erfahrung gemacht und bin mit dem Savöx super zufrieden :)

    LG Marco