AXIAL Wraith - Neues Fett fürs Differential & Getriebe

Heute hab ich mir bei D-M-T ein neues Hochleistungs-Getriebefett besorgt, um die Differentiale und das Getriebe meines Wraith neu zu schmieren. Beim RTR- Modell ist das Getriebe zwar geschmiert, aber ich finde dieses Fett ist nicht unbedingt das Beste. 

Bevor ich das neue Fett aufbringe entfernte ich das alte Fett, dieses ist so grünlich und relativ klebrig. Jetzt das neue Fett grosszügig auf das Getriebe und Differentiale auftragen. Um das Fett gut zu verteilen, dreht man ein paar mal die Reifen, dann kann man nach Bedarf mehr Fett dazugeben. 

 

Um ein eindringen von Feuchtigkeit in das Getriebe zu verhindern, gebe ich noch etwas Fett auf die Radlager, aber nur auf der Innenseite. Wenn man das Fett nämlich auf der Außenseite aufträgt und es sich mit Sand oder Schmutz vermischt wirkt dies nämlich wie Schleifpapier!! 

 

LG Marco

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Krsak (Montag, 30 Januar 2017 18:42)

    Hallo hast du schon das Wraith Getriebe von Xtraspeed ausprobiert . Habe es bei mir drann und ich finde es sehr laut. Kannst du mir was empfehlen um Abhilfe zu schaffen?

  • #2

    Marco (Montag, 30 Januar 2017 18:50)

    Hallo,

    ich kann die Bauteile von SSD sehr empfehlen. Sie sind passgenau und qualitativ sehr gut. Wenn dein Wraith aber laut ist, kann es auch am Hauptzahnrad, Motorritzl oder an dem Schmiermittel liegen.

    Als Schmiermittel nutze ich die Produkte von Dryfluid.

    Wenn du was innovatives haben willst dann hol dir den Riemenantrieb von Mechaplus. http://www.cnc-modellbau.net/shop/product_info.php?pName=riementrieb-axial-wraith-41&osCsid=d40f32a440d198bf7a60c3d966df7a8d

    Ich hab in meinen Achsen und im Getriebe nur Originalteile oder Teile von SSD verbaut. Die Teile für SSD bekommst du bei kayhobbies.at

    LG Marco